Kapitalanleger aufgepasst – Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen

01844 Neustadt i. Sa., Mehrfamilienhaus zum Kauf

Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Hausansicht Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Hausansicht Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Kachelofen Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Kachelofen Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Kachelofen Kapitalanleger aufgepasst - Mehrfamilienwohnhaus in Neustadt i. Sachsen - Kachelofen

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    GI578 (1/215)
  • Adresse
    01844 Neustadt i. Sa.
    Sachsen
  • Wohnfläche ca.
    386 m²
  • Grund­stücks­fläche ca.
    540 m²
  • Zimmer
    16
  • Befeuerung
    Kohleheizung, Holzheizung
  • Baujahr
    1900
  • Zustand
    Sanierungsbedürftig
  • Ausstattung
    Standard
  • Bauweise
    Massiv
  • Käufer­provision
    4.900,00 € inkl. MwSt
  • Kaufpreis
    49.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Altbau
  • Dachboden
  • Keller
  • Massivbauweise

Energie­bedarfs­ausweis

  • Baujahr
    1900
  • Wesentlicher Energieträger
    Kohleheizung, Holzheizung
  • Endenergie­bedarf
    301.00 kWh/(m²·a)
  • End­ener­gie­be­darf:
    301.00 kWh/(m²·a)
    0 50 100 150 200 250 300 350 400+

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Wir möchten Ihnen hier ein Mehrfamilienwohnhaus in 01844 Neustadt i. Sa. vorstellen.

Das Haus wurde massiv ca. im Jahr 1900 erbaut und der Bauzeit entsprechend einfach ausgestattet.
Es verfügt über 6 Wohnungen, Keller und einen großen Dachboden. Das Haus befindet sich in einem stark renovierungsbedürftigen Zustand, bietet allerdings als Mietobjekt zur Kapitalanlage viel Potenzial.

Ein kleiner Garten hinter dem Haus sowie ein kleines Nebengebäude (Abstellmöglichkeit) ist vorhanden. Parkmöglichkeiten gibt es vor dem Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Fenster aus Holz sind einfach verglast, die Beheizung erfolgt noch über Kachelöfen.

Die Wohnungen sind mit je einer Küche und teilweise einem kleinen Bad ausgestattet. Ebenfalls befindet sich auf jeder Etage ein WC.

Es besteht kein Denkmalschutz.

Gerne zeigen wir Ihnen das Objekt bei einem persönlichen Besichtigungstermin.

Sonstige Informationen

Benötigen Sie Hilfe bei der Finanzierung? Gern helfen wir Ihnen mit unserer kostenlosen Grundstücks- und Finanzierungsberatung.

Alle von uns gemachten Objektangaben haben wir nach bestem Wissen und Gewissen nach Informationen des Verkäufers gemacht. Eine Haftung für die vom Verkäufer gemachten Angaben sowie deren Vollständigkeit können wir daher nicht übernehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aus Diskretionsgründen kein weiteres Bildmaterial veröffentlicht wird. Um sich einen genaueren Eindruck von der Immobilie verschaffen zu können, laden wir Sie gern zu einem persönlichen Besichtigungstermin ein. Das Team von MBM Immobilien freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Verkauf und Irrtum vorbehalten.

Lage

Neustadt liegt eingebettet im Neustädter Tal zwischen den Bergrücken des Hohwalds und des Ungerbergs nahe der Grenze zu Tschechien.

Das Neustädter Tal liegt an der Grenze zwischen Lausitzer Bergland und Elbsandsteingebirge nahe der Lausitzer Überschiebung. Wer sich aus westlicher Richtung aus Dresden oder Stolpen kommend dem Ort nähert, überquert als erstes den Karrenberg (mundartlich Kornberg gesprochen). Obwohl der Berg inzwischen unbewaldet ist und manchmal Getreide darauf angebaut wird, hat er seine Bezeichnung nicht vom Korn, sondern von den Schubkarren, mit denen die Handelsleute im Mittelalter diesen Berg auf der alten Salzstraße überquerten. Von hier bietet sich ein Blick über die Stadt und ihre Umgebung.

Südwestlich befindet sich der Ortsteil Polenz. Das gleichnamige Flüsschen bahnt sich seinen Weg erst durch Granit und dann durch Sandstein bis zum Zusammenfluss mit dem Sebnitzbach, um dann nach einigen Kilometern als Lachsbach in der Nähe von Bad Schandau in die Elbe zu münden. Das Tal ist bekannt für die Märzenbecherwiesen im Polenztal, eines der größten natürlichen Vorkommen wildwachsender Märzenbecher in Deutschland.

Weiter südlich steigt der Bergrücken des Ungers (538 Meter) mit dem Fernsehturm und dem Aussichtsturm an. Ein Vorberg des Ungers ist die Götzingerhöhe – ein Aussichtspunkt mit Turm und Gaststätte in 425 m Höhe südlich von Neustadt. Diese ist ein beliebtes Ausflugsziel der Neustädter. Man erreicht sie vom Neubaugebiet „Bruno-Dietze-Ring“ aus über den Promenadenweg, wo es einen Picknickplatz mit kleiner Kneippanlage gibt. Vom Turm, der aus einer Eisenkonstruktion besteht, hat man einen Rundblick ins Elbsandsteingebirge, Erzgebirge, Lausitzer Bergland und bei guter Sicht auch bis ins Isergebirge und Riesengebirge. Im Winter ist die Abfahrt von der Götzingerhöhe als Rodelbahn beliebt. Nach Osten hin geht der Blick über das Langburkersdorfer Tal, wo die Polenz entspringt. Dahinter befinden sich die Berge Nordböhmens. Im Nordosten befindet sich der Hohwald mit seiner höchsten Erhebung, dem Valtenberg (588 m).

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®
Wie viel ist Ihre Immobilie noch wert?
Nutzen Sie unsere kostenlose Immobilienbewertung in 3 Schritten